11 Dezember 2006

Ich mache alles ausser Mord...

... was damit zu tun hat das ich einfach Geld brauche. Und davon natürlich möglichst viel. Also dachte ich mir hat wohl die zeit begonnen in der man auch mal den ein oder anderen Scheissjob annehmen muss. Soll ja keiner behaupten können man würde nichts für sein Geld tun.

Verkehrzählungen dürften jedem geläufig sein, falls doch nicht es ist genau das nach was es sich anhört: Man steht an einer Straße und zählt Autos. Das ist keines Wegs spannender als es sich anhört. Aber wer Studiert weis dass es auf der Beschissene-Jobs Skala keinen Boden gibt. Denn noch beschissener als Autos zählen, ist es Autokennzeichen in ein Tonbandgerät zu sprechen. Noch beschissener als Autokennzeichen in ein Tonbandgerät zu sprechen, ist es diese Aufnahmen sich anzuhören und sie abzutippen. Und genau da komme ich ins Spiel.

Das hört sich dann etwa so an (ich weis nicht wie man einen Audio Player in den Blog einbaut, deswegen haben ich es via Youtube gemacht):



Natürlich ist es völlig unmöglich in dieser Geschwindigkeit mit zu Tippen, deswegen werden die klugen unter euch sich gedacht haben das es ne Wahnsinns Idee ist die Geschwindigkeit zu drosseln.

Da ich auch wahnsinnig intelligent bin, hört sich das dann so an:



Aber jetzt mache ich alle fertig: Da es mir zu blöd war einer Gorilla Stimme zu zuhören haben ich das Ganze einfach in der Tonart um eine Oktave erhöht, was sich dann so anhört:




Genau das habe ich dann auch abgetippt. genau 5 Stunden davon. Oh Gott!!!

Vielleicht ist Mord ja doch nicht so schlecht... ;-)

1 Comments:

At 15 Dezember, 2006 22:17, Anonymous Lange + Weile said...

Ganz, ganz großes Kino!!

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home